Über dieses Projekt

Die statistischen Ämter in Deutschland erfassen kontinuierlich große Datenmengen auf lokaler Ebene. Das reicht von Zahlen zu Arbeitslosigkeit und Sozialleistungen bis zur Tierhaltung in der Landwirtschaft. Doch politisch engagierten Bürgerinnen oder Lokaljournalistinnen ist es kaum möglich, diese Daten sinnvoll zu nutzen.

Obwohl die Daten theoretisch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen, sind sie nur schwer zugänglich: Die offiziellen Statistikportale bieten zwar Daten zum Download an, aber die Bedienung dieser Portale und die weitere Analyse stellen Menschen ohne Fachkenntnisse vor unüberwindbare Hindernisse.

Wir wollen Bürgerinnen und Bürgern in die Lage versetzen, die Regionalstatistik zu verstehen und sinnvoll zu nutzen. Dazu entwickeln wir eine einfach zu bedienende Website, die statistische Regionaldaten klar und prägnant darstellt, vergleichbar macht, in Kontext setzt und erklärt.

Der Datenguide ist in Arbeit

Momentan arbeiten wir an einem Prototyp für den Datenguide. Eine erste Version wurde bei der re:publica 2018 präsentiert. In den nächsten Wochen öffnen wir den Dateguide Schritt für Schritt für Nutzer*innen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonniere den Datenguide Newsletter!

Der Datenguide wird im Rahmen des Prototype Fund von der Open Knowledge Foundation Deutschland und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Gefürdert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung